Weihnachten 2020

Aufgrund der Pandemie finden bis zum 10.01.2021 keine Präsenzgottesdienste statt. Bitte nutzen Sie die digitalen Angebote:

Krippenspiel-Video und Video-Christvesper mit Michaelis- und Posaunenchor, P. Hartmann (ab 24.12. 14 Uhr), 25. – 27.12.: Gottesdienst zeitgleich.

Die Außenkrippe und der Vorraum der Kirche sind am 24.12. in der Zeit von 14 – 18 Uhr geöffnet. Es liegen Gottesdienste für zuhause zum Mitnehmen bereit. Bleiben Sie gesund und behütet!

Weihnachtsgottesdienst

Verfügbar ab 24.12.2020 um 14 Uhr

Krippenspiel

Verfügbar ab 24.12.2020 um 14 Uhr

Weitere digitale Angebote zur Weihnachtszeit

Lieder

Es kommt einer, der ist König


Es kommt einer, der ist König

  1. Es kommt einer, der ist König, | aber anders als gedacht: | Er übt Demut und Geduld, | gibt auf Recht und Würde acht.

 

  1. Es kommt einer, der ist König | ohne Waffen und Gewalt. | Was mit seinem Frieden kommt, | ist von anderer Gestalt.

 

  1. Es kommt einer, der ist König, | doch er kommt nicht hoch zu Ross. | In der Tiefe trifft er uns, | lässt uns frei, lässt uns nicht los.

 

Text: Susanne Brandt. Melodie und Satz: Carsten Zündorf 2013

Gott spricht uns zu sein schönstes Wort

Gott spricht uns zu sein schönstes Wort

  1. Gott spricht uns zu sein schönstes Wort: | In ihm geht er uns entgegen | und ruft einen jeden bei seinem Namen, | wartet voll Sehnsucht auf unser „Ja“.

 

  1. Gott spricht uns zu sein tiefstes Wort: | Es ist bis heut nicht verklungen | hat leise und sanft das Schweigen gebrochen, | mit seinem Klang die Nacht erfüllt.

 

  1. Gott spricht uns zu sein letztes Wort, | schenkt uns in ihm die Erlösung. | Er lässt seinen Stern am Himmel erstrahlen: | Er soll uns führen durch die Nacht.

 

  1. Gott hat in seinem eigenen Sohn | sich in die Welt gegeben. | Wer ihn bei sich aufnimmt und ihn zur Welt bringt, | wird neugeboren, der wird Mensch

 

Text und Musik: Barbara Kolberg 2006 (nach einem Zitat von Karl Rahner)

Macht hoch die Tür

Macht hoch die Tür

  1. Macht hoch die Tür, die Tor macht weit; | es kommt der Herr der Herrlichkeit,| ein König aller Königreich, | ein Heiland aller Welt zugleich, | der Heil und Leben mit sich bringt; | derhalben jauchzt, mit Freuden singt: | Gelobet sei mein Gott, | mein Schöpfer reich von Rat.

 

  1. Er ist gerecht, ein Helfer wert; | Sanftmütigkeit ist sein Gefährt, | sein Königskron ist Heiligkeit, | sein Zepter ist Barmherzigkeit; | all unsre Not zum End er bringt, | derhalben jauchzt, mit Freuden singt: | Gelobet sei mein Gott, | mein Heiland groß von Tat.

 

  1. O wohl dem Land, o wohl der Stadt, | so diesen König bei sich hat. | Wohl allen Herzen insgemein, | da dieser König ziehet ein. | Er ist die rechte Freudensonn, | bringt mit sich lauter Freud und Wonn. | Gelobet sei mein Gott, | mein Tröster früh und spat.

Text: Georg Weissel (1623) 1642. Melodie: Halle 1704

Tochter Zion

Tochter Zion

  1. Tochter Zion, freue dich, | jauchze laut, Jerusalem! | Sieh, dein König kommt zu dir, | ja er kommt, der Friedefürst. | Tochter Zion, freue dich, | jauchze laut, Jerusalem!

 

  1. Hosianna, Davids Sohn, | sei gesegnet deinem Volk! | Gründe nun dein ewig Reich, | Hosianna in der Höh! | Hosianna, Davids Sohn, | sei gesegnet deinem Volk!

 

  1. Hosianna, Davids Sohn, | sei gegrüßet, König mild! | Ewig steht dein Friedensthron, | du, des ewgen Vaters Kind. | Hosianna, Davids Sohn, | sei gegrüßet, König mild!

 

Text: Friedrich Heinrich Ranke (um 1820) 1826. Melodie und Satz:Georg Friedrich Händel 1747

Liedheft Advent an der Außenkrippe

Gottesdienst Zeitgleich

zum Mitfeiern, am Küchentisch oder in der Kirche, drinnen oder draußen, analog oder digital, auf der Seite des Michaelisklosters Hildesheim.

Gottesdienst Zeitgleich

Kindern Zukunft schenken

Spendenaufruf für Brot für die Welt

Wenn Sie das Projekt „Vom Feld auf die Schulbank“ unterstützen möchten, überweisen Sie bitte Ihre Spende mit dem Stichwort „Kinder und Jugendliche“ auf folgendes Konto:

Brot für die Welt
Bank für Kirche und Diakonie
IBAN: DE10 1006 1006 0500 5005 00
BIC: GENODED1KDB